Was ist jetzt für die Menschheit wichtig?

crystal-1685590_1920

Die Meister und Lehrer haben mir auf meine Frage geantwortet: “Geliebte Wesen, wir freuen uns jedes Mal, wenn ihr euch Gedanken macht, wie ihr euer Leben und eure Umwelt, wie ihr euch und Gaia heilen könnt. Euer individuelles Leben zu heilen bedeutet, dass ihr schaut, was nicht mehr passt, was nicht mehr funktioniert und was euch unglücklich macht. Nun habt ihr so viele Jahre immer wieder Gründe gefunden, warum ihr dies und jenes nicht ändern könnt, warum die Umstände euch zwingen, in manchmal bedrückenden Situationen zu verharren.

Aber jetzt findet jede und jeder von euch immer mehr die Kraft und den Mut, ihr oder sein Leben zu verändern. Ja, oft erfordern die nötigen Schritte Mut. Aber euch ist bewusst, dass es sein muss. Und ihr wisst: “wenn nicht jetzt, wann dann?” Gerade jetzt, in dieser Zeit der Veränderung, seid ihr gefordert, mit der Quarantäne, dem sozialen Rückzug, manchmal auch mit Erkrankung und dem Verlust geliebter Menschen zu leben. Aber ihr nutzt diese Phase der Rekalibrierung, um eben diese Schritte der persönlichen Neuorientierung einzuleiten. Habt Geduld mit euch, aber geht auch den neuen Weg.

Geliebte Menschen, öffnet die Augen und seht auch die Chancen, die sich euch bieten. Nicht nur auf den gesellschaftlichen, politischen und wirtschaftlichen Ebenen wird sich viel ändern. Ihr seid jetzt am Beginn einer neuen Zeit, eine Zeit der Selbstverwirklichung, in der ihr alte, schädliche Muster, die ihr seit Jahrtausenden ertragt, abwerfen könnt. Freut euch auf das, was kommen wird. Ja, es braucht Mut, es wird oft nicht einfach, das gewohnte Leid gegen etwas Unbekanntes und Neues einzutauschen. Seid euch bewusst, dass diese Veränderungen nicht von heute auf morgen geschehen, aber JETZT beginnt es. Freut euch auf euer Leben und darüber, dass ihr in diesen aufregenden Zeiten dabei seid. Es mag ein wenig zynisch wirken, gerade jetzt, wo soviel Leid und Tod eure Nachrichten und euer Erleben prägen. Wir wollen euch Hoffnung geben und ermöglichen, dass ihr mit Freude auf die Zeit danach schauen könnt. Eure persönliche Entfaltung wird so tiefgreifend sein, dass auch die Erde, Gaia, beginnt, heil zu werden, da euer Bewusstsein einer gesunden Gemeinschaft zwischen Menschen und Mutter Erde jetzt immer größer wird. Wir lieben euch und begleiten euch auf eurer Reise, geliebte Menschen!”

Akasha Chronik Lesung zum Thema der Angst vor einer ungewissen Zukunft

Die Seelenreise

Ich habe die Meister und Lehrer der Akasha Chronik gefragt, was sie zu der Angst, in der sich viele Menschen zur Zeit befinden, sagen können.

Hier ist ihre Antwort: ” Geliebte Kinder, geliebte Wesen, ihr seid in wirklich schweren Zeiten, zumindest ist dies euer Empfinden. Ihr werdet jetzt gefordert, hinter eure Angst zu schauen. Nicht nur die Angst vor einer Infektion mit ungewissen Folgen für euch, auch die große Angst vor der persönlichen wirtschaftlichen Zukunft und der Entwicklung des wirtschaftlichen Systems auf allen Ebenen. Niemand von euch kann wirklich voraus sehen, wie euer Leben in nur wenigen Monaten aussehen wird. Wir sehen euch und begleiten euch immer, so auch besonders in dieser Zeit.

Wir wollen euch sagen, dass ihr, obwohl sich euer Leben in so vielen Punkten ändern wird, aus diesem Zeitenwandel – denn das ist es, was hier geschieht – gestärkt und als “neue” Menschen hervorgehen werdet. Nein, ihr seid dann noch die selben Menschen, aber ihr werdet erkennen, wie sich ein Leben in gegenseitiger Anteilnahme und gegenseitigem Respekt anfühlen wird. Ihr werdet näher zusammenrücken, ihr werdet die Bedürfnisse eurer Mitmenschen noch mehr respektieren und ihr werdet vor allem erkennen, dass jeder Mensch so wie er ist gut ist. Jeder Mensch erfüllt seinen Lebensplan. Natürlich wird es Menschen geben, die sich länger gegen den Wandel sträuben werden, aber auch diese spüren die Veränderung und werden ihr in ihrem eigenen Tempo folgen.

Wichtig ist jetzt, dass ihr euch nicht von eurer Angst überwältigen lasst. Angst hat auch ihren Sinn, sie macht auf etwas aufmerksam, und wenn sie ihre Aufgabe erledigt hat, darf sie wieder gehen. Es kommen jetzt die alten Ängste wieder zum Vorschein, die euch schon seit Jahrtausenden begleiten und die in eurem Leben keinen Platz mehr haben. Nehmt also eure Angst wahr, erkennt sie und dann lasst sie los und konzentriert euch auf eine angstfreie Zukunft. Vergesst nicht, dass ihr alle Schöpferwesen seid, mit euren Gedanken und Gefühlen gestaltet ihr. Denkt daran, wie euer Leben aussehen soll, an das, was ihr euch von eurem Leben wünscht. Und dann geht in dieses Gefühl hinein, wie fühlt es sich an, euer neues Leben? Nehmt euch die Zeit klar zu erkennen, was für jeden einzelnen von euch wichtig ist und gebt diesen Gedanken mehr Kraft, mehr Macht, als der Angst. Vertraut darauf, dass wir immer bei euch sind und euch über alles lieben! Wir danken euch für euer Sein!”

Schön war’s auf der Messe

Heike Wertmann Neuigkeit

Ich war schon etwas aufgeregt, als es am Samstag, den 29.02., los ging, schließlich war es meine erste Messe. Nachdem es am Vormittag noch ruhig war, wurde es immer voller und ab Mittag gab es an beiden Tagen reichlich zu tun. Ich hatte viele gute Gespräche und Kurzlesungen und habe tolle Menschen kennenlernen dürfen. Vielen Dank euch allen, ich hoffe, wir sehen uns bald wieder.

Mein kleiner Stand auf der Lebensquell-Messe in Hittfeld.